Neuigkeiten:
++ Profitieren Sie noch bis einschließlich 30.09.2021 von unseren Frühbucherpreisen. Als Mitglied unserer Kooperierenden Fachgesellschaften und Verbände erhalten Sie einen Mitgliedsrabatt. ++

Schwerpunktthemen

Freuen Sie sich auf ein spannendes und abwechslungsreiches Tagungsprogramm unter dem Motto „Wundversorgung zwischen Kompetenz und Wissenschaft“ mit folgenden Schwerpunktthemen:

  • Evidenz vs. Erfahrung
  • Chronische Wunden & Schmerz: Was kann der Patient/Pfleger/Arzt dagegen tun?
  • Defektdeckung nach Wunden: Von der Matrix bis zur Lappenplastik
  • Digitalisierung in der Wundtherapie – Vom Minimum zum Optimum
  • Immunologische Wunden: Das Erkennen ist schon die halbe Therapie
  • Innovationen in der Therapie chronischer Wunden
  • Komplikationsmanagement beim DFS
  • Kompressionstherapie: Nicht nur dran denken – Indikationen und Limitationen
  • Neue Richtlinien und Verordnungsprofile: Profitieren PatientInnen und Pflege?
  • Wirkstoffhaltige Wundprodukte: Wann einsetzen, wie die richtigen finden, was wird (noch) erstattet, wann absetzen?
  • Wund-Biofilm: Welche (Kombinations-)Therapien sind empfehlenswert?
  • Wunde & Willen: Der eigenverantwortliche Patient (Edukation, Prävention & Adhärenz)
  • Wundzentren: Wofür stehen sie regional und überregional?
  • Fallpräsentationen: Der ungewöhnliche Fall: Was würden Sie tun?
  • Freie Themen